Falk Wieland:
Lebendige Unterwasserfotografie


Tauchers Philosophie
 

 


Flußperlmuschelsaga

 

Die Leser von Special Interest Magazinen und Sachbüchern stehen den Autoren solcher Publikationen in nichts nach: sie interessieren sich für den Inhalt und sind kritisch. Sie entdecken Plattheiten sofort und können, entgegen den Ansichten mancher Redaktionen, authentische Berichte sehr wohl von solchen Machwerken unterscheiden, die per FAX-Recherche und mit Agenturbildern illustriert, entstanden sind.

Deshalb ist es meine Philosophie, sich Zeit zu nehmen. Seriös und kompetent zu recherchieren und zu berichten. Nur über Sachverhalte und Regionen zu schreiben, die tatsächlich beobachtet und bereist wurden. Ich biete stets eine eigens erstellte Gesamtleistung an: attraktive Unterwasserfotos und die Story aus einer Hand.

Denn Geschichten, für die sich ein unter Zeitdruck stehender Redakteur anhand von Bildunterschriften durch einen ihm nicht näher bekannten Stoff hangelt und eine Reportage zu formen versucht, gefallen weder uns noch den Lesern.